Klare Rollenverteilung in Stöppach

 

SC Germania Stöppach-Haarth - FC Bad Rodach       0:3 (0:3)

 

Wenn der Tabellenführer der laufenden Saison zu Gast ist, dann ist die Rollenverteilung meist schon vor Anpfiff geklärt. So auch am vergangen Sonntag als der FC Bad Rodach in Stöppach zu Gast war. Die Gäste begannen verhalten und standen tief in der eigenen Hälfte. Der Heimelf hatte zunächst viel Platz und versuchte dies mit schnellen Aktionen Richtung Gästetor auszunutzen. Dabei passierten allerdings oft Fehler durch die man den Gästen die Möglichkeit für schnelle Gegenangriffe gab. Diese Einladungen nutze der FC Bad Rodach natürlich aus und konnte bereits in der 8. Spielminute durch Krempel mit 1:0 in Führung gehen. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit erhöhten die Gäste dann in der 34. Minute, wieder durch Krempel, und in der 43. Spielminute durch Schunk auf 0:3 aus Sicht der Gastgeber. Nach der Halbzeit ließen es die Gäste etwa ruhiger angehen. Die komfortable 3:0 Führer und die Heimelf ließen dies auch zu. Stöppach hatte nur wenige Ideen und war phasenweise nur mit defensiv Arbeit beschäftig. Am Ende blieb es beim 3:0 für die Gäste.

Das Ergebnis geht ganz klar in Ordnung. Der FC Bad Rodach war die bessere Mannschaft und ist der Favoritenrolle gerecht geworden.

 

  

MB, Zuschauer: 70