Wichtiger Heimsieg für Stöppach

 

SC Germania Stöppach-Haarth – SVM-Untermerzbach   4:1 (4:0)

 

Zur Kirchweih in Stöppach liefert die Heimmannschaft eine ordentliche Leistung ab und gewinnt verdient. Bereits nach 4 Minuten ging der SC durch einen 16-Meterschuss von Riesel mit 1:0 in Führung. Die frühe Führung belebte das Spiel und die Heimelf zeigte sehr ansehnlichen Offensivfußball. Die Gäste aus Untermerzbach taten sich schwer und fanden in der frühen Phase des Spiels keine Mittel gegen die sturmfreudigen Stöppacher. Untermerzbach versuchte es meist mit Distanzschüssen die, durch Keeper Rose im Tor der Stöppacher, problemlos abwehrt wurden. Auf der anderen Seite ein ganz anders Bild, viele Chancen für Stöppach und fast jeder Schuss ein Treffen. In der 22. Spielminute trifft Hochreiner mit einem platzierten Schuss direkt in den Winkel zum 2:0, 3 Minuten später trifft Brückner per Kopf. In der 38. Spielminute nutzt Schaller seine ganze Schnelligkeit und lässt dem Schlussmann der Gäste ebenfalls keine Chance. Mit der 4:0 Führung für Stöppach ging es dann auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer ein etwas anderes Spiel. Nun waren die Gäste auf einmal wach und machten mehr und mehr Druck. Stöppach sah dem Treiben zu und beschränkte sich weitgehend auf die eigene Defensive. Das wurde dann auch von den Gästen bestraft. Nach einem unnötigen Ballverlust ist Kalb zur Stelle und verkürzt auf 4:1. In der letzten halben Stunde des Spiels passierte dann aber nicht mehr viel Nennenswertes. Die Gäste aus Untermerzbach haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten bis zum Schluss versucht das Ergebnis noch zu verbessern. Stöppach wollte nur noch das Ergebnis halten und machte kaum noch etwas. Auf Grund der wirklich starken Leistung in der 1. Halbzeit ist das durchaus vertretbar und reicht am Ende auch zum Sieg.

 

MB, Zuschauer: 75